Details

Erfolgreicher Saisonstart für die 1. Herrenmannschaft des Dommitzscher SV

Zum ersten Saisonspiel der Volleyballbezirksliga gastierten am Samstagnachmittag in der Grünen Hölle die Teams vom Reudnitzer SV II und TSV 76 Leipzig II.

Im ersten Satz sollte der neue Zuspieler S. Simon das Training der letzten Wochen umsetzen. Aufgrund einiger Abstimmungsprobleme stotterte das Angriffsspiel daher noch. So nutzen die Reudnitzer die Situation zum 22:25. Im zweiten Satz bekam der Block und die Abwehr besser Zugriff zum Spiel und die Mannschaften schenkten sich bis zum Schluss nichts. Nachdem der DSV mit starkem Kampfgeist drei Satzbälle der Reudnitzer abwehren konnten nutzen sie dann am Ende einen Eigenen zum 30:28. Leider konnte man den Schwung und die Euphorie dieses grandiosen Satzes nicht mitnehmen und verlor den nächsten relativ deutlich mit 16:25. Nun reagierte die Trainerbank und brachte Altzuspieler Negro, Simon wechselte auf Mitte und die nun bestehende Konstanz der Anspiele wurde von allen Angreifern dankbar angenommen. Der Gegner wurde mit 25:15 vom Feld gefegt. Im Tiebreak musste die Entscheidung jetzt fallen. Ein packendes Spiel entwickelte sich, in dem der Gegner den ersten Satzball bei 13:14 nicht verwandeln konnte. Der DSV seinerseits benötige auch zwei Satzbälle um dieses Spiel 18:16 einzutüten.

The Green Maschine brauchte die folgende Pause zur Regeneration und kam gegen die Leipziger im zweiten Spiel des Tages nicht richtig ins Spiel. Eher schleppend agierte man am Netz und kam am Ende des ersten Satzes nur auf 22 Zähler. Jetzt aber auf Betriebstemperatur kam die Maschinerie ins laufen. Man ließ den Gegner bis zum 25:12 nicht mehr zum Zuge kommen. Im dritten Satz dann noch stärker, gab man sogar nur 9 Punkte ab. Dann kam Jugendspieler F. Simon (15J) zu seinem ersten Einsatz ab Satzbeginn und fügte sich prima ins Mannschaftsgefüge ein. Den ein oder anderen Schnellangriff brachte er überzeugend im gegnerischen Feld unter. Zum Schluss hieß es 25:17 und 3:1 nach Sätzen für den DSV. Damit rangieren die Dommitzscher mit 5:1 Punkten zwischenzeitlich auf Tabellenrang 1. Ein großes Dankeschön an die Fans.

Es spielten: Döbelt, Negro, Graupner, S. Simon, F. Simon, Kralisch, Schulze, Schmidt, Zirm

   

Sparkasse 2017  

sparkasse leipzig logo

   

Auszeichnung 2016  

umweltbewusster sportverein 2016

   

Dein Shopping hilft!  

clicks4charity logo

   
© ALLROUNDER