Details
Auswärtssieg für den DSV
 
SV Sachsen Delitzsch 1994 : Dommitzscher SV 1:3 (24:26 ; 23:25 ; 29:27 ; 22:25)
 
Am Samstag dem 24.3. fuhr der DSV unter Trainer Jäckel zum Auswärtsspiel und wurde vom SV Sachsen Delitzsch empfangen. Abwesend war leider immer noch Mittelblocker Graupner, dieser wurde jedoch von Zirm vertreten, ebenfalls war Zuspieler Dahms aus der Dommitzscher 2.als Reserve zugegen.
Details

Dommitzsch I – Reudnitz II: 2:3 (18:25, 16:25, 25:20, 25:21, 11:15)
Dommitzsch I – L.E. Volleys III: 3:2 (25:22, 16:25, 21:25, 25:17, 15:9)

 

Schlachten in der Grünen Hölle

Endlich wieder Heimspiel für die in letzter Zeit arg gebeutelten Dommitzscher Volleyballer. Nach den verletzungsbedingten Ausfällen der Stammspieler M. Negro, R. Döbelt und D. Graupner mussten die Grün-Weißen 7 Auswärtsniederlagen in Folge einstecken und wurden von der Tabellenspitze bis in den Abstiegskampf der Bezirksliga Leipzig durchgereicht. Da die 3 Langzeitverletzten diese Saison nicht mehr zur Verfügung stehen, wurden dieses Wochenende C. Smolka (DSV II) und Rückkehrer D. Bölke als Verstärkung aktiviert.

Weiterlesen: 11. Heimspieltag: SV Reudnitz + L.E. Volleys

Details

Kleiner Hoffnungsschimmer?                          

Volleyball Bezirksliga Leipzig/ Herren

Am 27.1.2018 war die Green Maschine aus Dommitzsch zu Gast bei Stahl Brandis.

Im ersten Spiel des Tages setzte sich der Hausherr recht klar mit 3:0 gegen die Mannschaft des TSV Leipzig 76 durch.

Danach wurde es für die Dommitzscher Ernst. Das Ziel der Dommitzscher: Es sollte mal wieder etwas zählbares aus einem Auswärtsspiel mitgenommen werden.

Weiterlesen: 10. Spieltag: Stahl Brandis : DSV

Details
Dem Aufstieg zum Geifen nah

Vergangenen Sonntag spielte die zweite Mannschaft des DSV Dommitzsch e.V. zum vorletzten Punktspiel in 
Delitzsch gegen den SV Sachsen Delitzsch und den LSG Löbnitz.

Weiterlesen: 5. Spieltag DSV II

Details

DSV kann  Negativserie nicht stoppen

SV Bad Düben : Dommitzscher SV 3:0 (25:23 , 25:15, 25:19)

Am Samstag reisten die Dommitzscher Volleyballer zur zweiten Vertretung aus Bad Düben, um endlich mal wieder mit einem Sieg nach Hause zurück zu kehren. Außer den drei Langzeitverletzten Negro, Döbelt und Graupner konnte auf alle Spieler (immerhin noch acht Mann) zurückgegriffen werden.
Im ersten Spiel des Tages besiegten die Dübener den SV Stahl Brandis mit 3 zu 0 Sätzen.

Weiterlesen: 9. Spieltag: SV Bad Düben II : DSV

   

Sparkasse 2017  

sparkasse leipzig logo

   

Auszeichnung 2016  

umweltbewusster sportverein 2016

   

Dein Shopping hilft!  

clicks4charity logo

   
© ALLROUNDER